Vorlesewettbewerb der Klassen 6

 

Das Schulleben als Deutschlehrerin hat seine Höhen und Tiefen…aber zu den absoluten Höhen gehören sicherlich die Wochen nach den Herbstferien, in denen wir uns gespannt zurücklehnen können und ganz viel vorgelesen bekommen!

Immer wenn der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den jährlichen Vorlesewettbewerb ausruft, beginnen sogar die größten Lesemuffel sich in Bücher zu vertiefen und laut vorzulesen. Und wir ZuhörerInnen lernen dabei immer wieder neue, tolle Bücher kennen, die zum Weiterlesen auffordern.

So haben auch in diesem Jahr die vier sechsten Klassen fleißig Buchvorstellungen vorbereitet und in ihren Klassen laut vorgelesen. Dabei waren die MitschülerInnen oft harte KritikerInnen und die LeserInnen erhielten häufig die Tipps: Mehr Blickkontakt, lauter lesen, langsamer lesen, Personen mit verschiedenen Stimmen sprechen usw.

Vor dem Hintergrund dieser Kriterien konnten dann auch nur zwei SchülerInnen pro Klasse als KlassensiegerInnen in das Schulfinale einziehen:

 

6a = Leonie Unger und Elaine Knifka

6b = Tim Lichtensteiger und Jan Schwarz

6G1 = Merle Volkwein und Leo Freihöffer

6G2 = Maya Iffland und Julie Mathe

 

Diese acht KlassensiegerInnen traten am 13.12.21 vor einer fünfköpfige Jury bestehend aus Herrn Imhof, Frau Schön, Katharina Karch, Tom Schulz, und Tim Mones im Lesewettbewerb gegeneinander an.

Hierbei deckten die vorgestellten Bücher sehr verschiedene Themen ab. Diese reichten von Kriminalgeschichten (Die drei ??? und Die drei !!!) über eine fantasievolle Geschichte aus der ‚Bitte nicht öffnen…‘ Reihe (Magic) und einer Geistergeschichte (City of Ghost). Des Weiteren spielte das Thema ‚Fußball‘ eine Rolle (‚Fußball und sonst gar nichts‘) und ebenso das Thema Freundschaft (‚Irgendwo ist immer Süden‘). Eine besonders packende Textstelle las Jan Schwarz aus dem Buch ‚Sieben. Spiel ohne Regeln‘ vor und auch Maya Iffland hatte ich in dem Buch ‚Ocean City, Bd. 1‘ eine Textstelle mit Nervenkitzel ausgesucht. Auf Grund dieser  vorgestellten Textstelle und einem überzeugenden Lesevortrag beim ‚Fremdtext‘ (Mitten im Dschungel) gewann Maya den diesjährigen Vorlesewettbewerb der Christine- Bückner- Schule und wird unsere Schule im Februar bei dem Regionalentscheid vertreten. Wir drücken ihr dafür alle Daumen.

 

...zur Fotogalerie... hier klicken

 

 

 

 

.

.

.

Druckversion | Sitemap
© Christine-Brückner-Schule

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.