Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Ausstellung „Schattenkinder“

Zum vierten Mal wurde am Dienstag, den 17.September 2019 die Fotoausstellung „Schattenkinder“ gezeigt. Sarah Alabed und Gulistan Hannan aus  der 10. Klasse, Mahmoud Issa Latouf inzwischen auf der Friedrich Ebert Schule in Fritzlar und Shervin Rahmani, der aktuell  als Dachdecker - Azubi tätig ist, zeigten in der Engelsburg in Kassel die Geschichte ihrer Flucht in Bilder anlässlich des 12. Hessischen Demokratie Tages. Zusammen mit ihrer ehemaligen Lehrerin, Ulrike Zeiger erzählten sie den Zuschauern eindringlich ihren Weg aus den Kriegsgebieten, über das Meer und die Erstaufnahmestation in Gießen bis in ihre Zukunft.

Die Ausstellung wurde vor zwei Jahren in der Foto AG der CBS erstellt, um Mitschülern und Erwachsenen aufzuzeigen, welchen Weg die jungen Geflüchteten hinter sich haben. Sie sprechen von Ängsten, Gefühlen und Wünschen und ihren Hoffnungen. Neu an der Ausstellung ist ein generierter QR-Code, der es ermöglicht, ein aufgenommenes Schattenkinderinterview auf dem Handy abzuspielen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es in die Nachmittagsrunde, die im Gloria Kino mit einer Abschlussveranstaltung mit Reden, unter anderem des Hessischen Kultusministers Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz zu Ende ging.

 

Ulrike Zeiger