Jugend trainiert für Olympia

Premiere: Zum ersten Mal beteiligte sich eine Mannschaft unserer Schule am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" in der Leichtathletik. Mit 16 Schülerinnen und Schülern, die sich mit vier anderen Schulen im Wettkampf IV (5. und 6. Klasse) messen wollten, sowie den Sportlehrern Dirk Timpe (Danke für die Verpflegung!) und Heinz Helge Fach fuhr der Bus am Mittwoch, den 8. Juni nach Korbach. Die von unseren Schülern initierte und zum Teil auch selbst zusammengestellte Mannschaft musste 5 Disziplinen in nur zweieinhalb Stunden absolvieren. Es begann mit einer Hindernis-Sprint-Staffel, wobei von jedem zweimal 50m gelaufen werden mussten, einmal mit und einmal ohne Hindernisse. Dann folgten der Additions-Weitsprung, der 50m-Sprint, der Ballwurf und zu guter Letzt ein Stadioncrosslauf über 1500m. Da war Vielseitigkeit und Teamgeist gefragt. Die Mannschaft musste mit gleich vielen Mädchen und Jungen besetzt sein, die auch zusammen gewertet wurden. Die beste Einzelleistung erzielte Leo Freihöffer, der beim Crosslauf die drittbeste Zeit lief. In der Teamwertung waren die Schulen mit Sportklassen, das Goethe-Gymnasium als Sieger und das Lichtenberg-Gymnasium als Zweiter selbstverständlich nicht zu schlagen. Dritter wurde die Alte Landesschule Korbach, dicht gefolgt und mit gleicher Punktzahl von unserem Team und der Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff. Wie dem nachfolgenden Fotoalbum zu entnehmen ist, hatten wir bei dieser Veranstaltung viel Spaß. Wir kommen wieder.

 

Heinz Helge Fach

 

 

 

.

.

.

Druckversion | Sitemap
© Christine-Brückner-Schule

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.