Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

CBS wird vierter

CBS WIRD VIERTER BEIM KREISENTSCHEID JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA IM FUßBALL

Zum ersten Mal nahm eine Fußball-Schulmannschaft der CBS am offiziellen Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“  teil. Sieben Schulen kämpften im Kreisentscheid auf den Waldauer Wiesen um den Einzug in die nächste Runde.

Unsere Mannschaft  war bunt zusammengewürfelt aus Schülern der Klassen 7-10 und konnte aufgrund des Betriebspraktikums der Neuntklässler nicht trainieren. Mit Waly fehlte außerdem wegen Verletzung unser bester Spieler. So ging im ersten Spiel gegen einen der Turnier-Favoriten, das Lichtenberg-Gymnasium, einiges drunter und drüber und das Ergebnis fiel mit 0:7 überdeutlich aus.

Das steckte die Mannschaft von Sportlehrer Heinz Helge Fach aber schnell weg und steigerte sich im Spiel gegen die THS Baunatal deutlich. Ein dummes Tor durch die „Hosenträger“ von Max brachte uns zwar schnell in Rückstand, aber die drückende Überlegenheit wurde durch ein Tor von Nyaz in letzter Minute belohnt. Im nachfolgenden Elfmeterschießen um den Einzug ins Halbfinale verwandelten Noel, Virginia, Gene und Wael sicher, während Max schon beim ersten Strafstoß seinen Fehler wieder gut machen konnte.

Gegen den späteren Turniersieger von der Filchner-Schule in Wolfhagen war im Halbfinale kein Kraut gewachsen und das Spiel ging deutlich mit 0:5 verloren. Im Spiel um Platz 3 trafen wir überraschenderweise erneut auf das Lichtenberg-Gymnasium. Diesmal war das Match weitaus ausgeglichener und der Führungstreffer von Nyaz brachte den Favoriten kurzzeitig ins Wanken, bevor dieser mit drei Toren zum 3:1 Endstand zurück schlug.