Abschlussschüler/innen diskutieren mit der Bundestagsabgeordneten Esther Dilcher

Während der Zertifizierungsfeier „Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage“ im Dezember letzten Jahres wurde Olaf Scholz zum Kanzler gewählt. Die Klassenfahrten nach Berlin fanden in einer sitzungsfreien Woche des Bundestages statt. Doch nun konnte die lange avisierte Diskussion der beiden Abschlussklassen 10A und 10G mit ihren Klassenlehrern Heinz Helge Fach und Bodo Löwenstein mit der im Landkreis Kassel gewählten Bundestagsabgeordneten Esther Dilcher endlich stattfinden. In der neuen Aula stand die Patin unserer Schule für Schule ohne Rassismus den Schülerinnen und Schülern zwei Stunden lang Rede und Antwort. Über Schule und Corona, die Schulausstattung, die Digitalisierung, das Wahlrecht ab 16, das Rentensystem, die Klimakrise und den Ukraine-Krieg entwickelte sich eine lebhafte Diskussion, so dass Frau Dilcher am Ende voll des Lobes über die gut vorbereiteten Fragen war. Kein Unterricht kann Politik so anschaulich machen, wie die Begegung mit den Repräsentanten unser demokratischen Ordnung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine-Brückner-Schule

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.