Europawoche mit Herrn Damm,  20.05.2022

Nach einer längeren coronabedingten Pause fand in der letzten Woche wieder das Europaprojekt mit Oberst a.D. Jürgen Damm und den Kindern der Klassen 4 statt.

 

 

Im Rahmen des Projektes befassten sich die Schüler mit der Entstehung Europas, seiner aktuellen Geografie und vor allem mit dem Thema Frieden. Am Beispiel des Monsieur DuPont und seines Nachbarn Herrn Meier, die sich zur Zeit des Friedens an ihrem gemeinsamen Gartenzaun die Früchte ihrer Gärten gegenseitig schenken und sich während des Krieges als Feinde gegenüberstehen. Obwohl Monsieur DuPonts Söhne im Krieg fallen und Herr Meier sein Bein dort verliert, schafften sie es nach dem Krieg wieder Freunde zu werden. Als Zeichen des Friedens und für alle sichtbar, bauen Sie für Ihre Kinder und Enkel ein großes Baumhaus und nennen es Europa. Diese Geschichte diente als Basis für verschiedene Unternehmungen im Unterricht. Die Kinder haben dazu gezeichnet, erzählt, gesungen und vorgetragen. Bei einer gemeinsamen Wanderung wurde die Kriegsgräberstätte zwischen Sand und Merxhausen erkundet sowie der örtliche Friedhof. Das Thema Trauer stand ebenso im Mittelpunkt wie der unbedingte Wunsch nach Frieden. Zu einer Zeit, in der es aktuell Krieg in Europa gibt, ist dies die wohl wichtigste Botschaft, die man vermitteln kann.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine-Brückner-Schule

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.