Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Theaterprojekt der Klasse 10G

Romeo & Julia

 

Am 17.08.19 zeigte die Klasse 10 G das Theaterstück Romeo & Julia, die wohl bekannteste Liebesgeschichte der Welt. Bereits im letzten Schuljahr befasste sich ein die  Klasse im Fach Darstellendes Spiel mit Shakespeares berühmter Liebesgeschichte. Mit ihrer Lehrerin Frau Brzezina erarbeitete die Gruppe das Stück und schrieb es zu einer Kurzfassung um. Am Ende des letzten Schuljahres besuchte die Klasse 10 G mit ihrer Lehrerin das Stück Romeo & Julia im Staatstheater Kassel. Die Inszenierung gab Impulse für die Umsetzung des eigenen Stückes.

Ein Mädchen und ein Junge lernen sich auf einer Party kennen und nur wenige Tage später bringen sie sich um. Dabei verhindern alleine ihre Nachnamen ihr Glück: Montagu und Capulet heißen die mächtigen Familienclans, die das Leben im italienischen Verona bestimmen und ihre Feindschaft auf offener Straße austragen.

Romeo M.(Jonas Kimm) und Julia C. (Maris Most) haben zunächst keine Ahnung, wen sie da gegenseitig vor sich haben, als sie sich ineinander verlieben. Als Julia nach elterlichen Drängen den wesentlichen älteren Grafen Paris (Laurin Faltis) heiraten soll, der eigentlich nur seinen Porsche liebt, spitzt sich die Lage der beiden dramatisch zu. Ein Scheintod soll sie vor der ungewollten Hochzeit schützen und die Flucht mit Romeo ermöglichen. Der Brief, der ihn in die Pläne einweihen soll, erreicht ihn aber nie.

Von der berühmten Nachtigall über Duelle, Gift und Täuschung bis hin zum Ende zweier Menschen dauert es nur 25 Minuten und endet mit der Versöhnung der Familien und einem lustigen Picknick am Grab ihrer Kinder.