Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Waldmeisterweg

Aus dem Tal der Ems zu den Hunden vom Falkenstein

 

Am Sonntag, den 11.06.2017, wurde am Naturfreundehaus in Bad Emstal der „Waldmeisterweg“ von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke in Vertretung für die hessische Umweltministerin Priska Hinz als Natura Trail eröffnet. Der Natura Trail in Bad Emstal ist der dritte von 10 solcher Themenwege, die in Hessen in Kooperation mit den NaturFreunden Hessen e.V. und dem hessischen Umweltministerium bis Ende 2017 eingerichtet werden. Das Besondere an diesem Natura Trail ist die Tatsache, dass an seiner Planung und Entwicklung Schülerinnen und Schüler der Christine-Brückner-Schule (CBS) beteiligt waren. Im Rahmen der Natura 2000 AG haben die 10 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2016/2017 an Texten für einen Informationsflyer und eine Infotafel gearbeitet, Fotos gemacht und beigesteuert, die Wegeführung geplant und an der Eröffnungsveranstaltung teilgenommen. Dazu haben sie sich mit den Inhalten des europäischen Schutzgebietsprogramms Natura 2000 und den Besonderheiten der im FFH-Gebiet „Wald am Falkenstein“ vertretenen Lebensraumtypen „Waldmeister-Buchenwald“ und „Schlucht-Hangmischwälder“ vertraut gemacht. Dazu hat Försterin Juliane Bieling vom Forstamt Jesberg durch ihre anschaulichen und interessanten Ausführungen einen wichtigen Beitrag geleistet.

In den Grußworten haben sowohl Dr. Walter Lübcke als auch Landrat Uwe Schmidt und Jürgen Lamprecht, Vorsitzender der NaturFreunde Hessen e.V., die Arbeit der Schülerinnen und Schüler hervorgehoben und gewürdigt. Das Kennenlernen von natürlichen Zusammenhängen sei die wichtigste Grundlage für das Wachsen eines Umweltbewusstseins und der Bereitschaft, die Umwelt zu schützen und weiter zu entwickeln. Ralf Pfeiffer, Bürgermeister von Bad Emstal, lobte die Zusammenarbeit zwischen Schule, Gemeinde und NaturFreunden.

„Der Waldmeisterweg ist keine einmalige Aktion für die Schülerinnen und Schüler, sondern eine Grundlage für projektorientierten Unterricht an einem außerschulischen Lernort“, sagt Thomas Gurtmann, Lehrer der Christine-Brückner-Schule, Förster und Naturfreund und freut sich auf weitere Projekte im Zusammenhang mit diesem Weg an der CBS.