Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Die Skifreizeit 2018

Vom 18.02.2018 bis zum 23.02.2018 nahmen skibegeisterte Schülerinnen und Schüler an der Skisportwoche nach Saalbach Hinterglemm teil.

15 Schüler der Christine-Brückner-Schule Bad Emstal und 8 Schüler der Elisabeth-Selbert-Schule Zierenberg starteten gemeinsam am Sonntag um 6:00 Uhr in Bad Emstal in das Skiabenteuer.
Nach einer kurzweiligen Busfahrt kamen wir am späten Nachmittag in Saalbach an. Zuerst luden wir unsere Koffer und die Skiausrüstung in die Gondeln der Seilbahn und fuhren anschließend  selbst zur Mittelstation. Von dort aus ging es mit der Pistenraupe weiter zur Breitfußalm, unserer Unterkunft. Wir bezogen unsere Zimmer und bereiteten uns auf den nächsten Tag vor.
Nach dem Frühstück gingen die, die keine vollständige Skiausrüstung hatten, zum Skiverleih. Anschließend trafen wir uns dann alle auf der Piste und fuhren gemeinsam. Nachdem unsere Lehrer unser Fahrkönnen eingeschätzt hatten, wurden wir in Gruppen eingeteilt. Die Anfänger übten mit Herrn Theis, die Fortgeschrittenen bildeten die Gruppe von Frau Heinze und die Profis fuhren mit Herrn Müller. Die nächsten Tage verbrachten wir ausschließlich in diesen Gruppen auf der Piste.

Wir fuhren vormittags Ski, kehrten mittags zum Essen auf der Breitfußalm ein und nachmittags ging es wieder auf die Piste. Besonders lustig waren die Abende, an denen wir mit unseren Lehren zusammensaßen und Karten spielten. Die ganze Woche über war ziemlich schönes Wetter und die Pistenverhältnisse waren super. Das Skifahren hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und der Zusammenhalt in der Gruppe ebenfalls. An zwei der fünf Tage unternahmen wir Tagesausflüge, um das Skigebiet besser kennenzulernen.

Am letzten Tag gingen wir bei Sonnenschein auf die Piste und hatten Zeit, uns ein bisschen auf die Prüfung vorzubereiten. Diese bestand darin, vor unseren Lehrern eine vorgegebene Strecke hinunterzufahren und dabei von ihnen bewertet zu werden. Bronze, Silber und Gold waren zu gewinnen. Im Anschluss an die Prüfung „tauften“ unsere Lehrer die Schüler, die auf der Skifreizeit das Fahren gelernt hatten.

Zum Abschluss fuhren wir gemeinsam runter ins Tal, packten die Koffer und die Skier in den Bus, um am Freitag gegen 15:30 Uhr in Saalbach den Heimweg anzutreten. Am Abend erreichten wir wohlbehalten (und vereinzelt mit Muskelkater) wieder Bad Emstal. Natürlich freuten wir uns auch wieder auf Zuhause und unsere Familien, aber wir werden die vielen schönen und aufregenden Erfahrungen in positiver Erinnerung behalten.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Lehrer und Eltern, die uns diese herrliche Skisportwoche ermöglicht haben.

 

Die Skifreizeiten 2016 - 2017