Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Besuch der Berufsinformationstage bei VW

49 Real- und Gymnasialschülerinnen und Schüler der Christine-Brückner-Schule besuchten die Berufsinformationstage (BIT) des VW-Werks in Baunatal als Teil der Berufsvorbereitung an der CBS. Hier konnten sie die 10 Ausbildungsberufe und die Möglichkeiten für ein duales Studium kennenlernen, die das VW-Werk aktuell anbietet. Um alle Auszubildenden mit ordentlichen Leistungen in ein festes Arbeitsverhältnis übernehmen zu können, bietet das Werk immer nur die Ausbildungsberufe an, für die im Planungszeitraum auch Bedarf besteht.

Im einführenden Vortrag wurden die Schülerinnen und Schüler darauf hingewiesen, dass auf Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit neben den fachlichen Leistungen besonderer Wert gelegt wird. Eine Bewerbung erfolgt immer im Vorjahr zwischen dem 1.7. und 31.10. für das Folgejahr zum 1.9. Wenig Aussicht auf Erfolg haben Bewerbungen von Schülerinnen und Schülern, die schlechte Kopfnoten, unentschuldigte Fehlzeiten oder Fachnoten schlechter als „4“ vorweisen.

Die Auszubildenden, die selbst ihre Berufe vorstellten, überzeugten durch Fachwissen und blieben keine Antwort auf die ihnen gestellten Fragen schuldig. Die BIT finden im VW-Werk jährlich an 3 Tagen statt und zeigen ca. 3000 interessierten Schülerinnen und Schülern der Region die Ausbildungsmöglichkeiten bei VW. Dabei wirken ca. 80 Auszubildende und ca. 30 weitere Mitarbeiter mit, um die gut organisierte Veranstaltung vorzustellen.

Die Schülerinnen und Schülerkönnen konnten sich an den verschiedenen Stationen umfassend informieren und durch Gespräche mit den Auszubildenden zusätzliche Hintergrundinformationen bekommen. Ein Erkundungsbogen hilft mit, alle Stationen zu besuchen und gezielt zu fragen.

 

Tom Gurtmann