Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Elterntag 2017 - Eltern stellen ihre Berufe vor

 

Am Mittwoch, den 14.06.2017 fand zum vierten Mal unser Elterntag an der CBS statt. Engagierte Eltern kamen wieder in die Schule und stellten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 im Rahmen der Berufsorientierung des Fachbereichs Arbeitslehre ihre Berufe vor. Das Ziel dieser Veranstaltung ist, Schülerinnen und Schüler für Berufe zu interessieren und neue Einblicke zu bekommen.

Um ihre Tätigkeiten anschaulicher zu machen, kamen die Eltern zum Teil in ihrer typischen Arbeitskleidung, brachten Arbeitsmaterialien zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren mit. Power-Point-Präsentationen, Bilder und Broschüren, verschiedene Rollstühle und Therapiehilfsmittel und sogar Indianerfedern waren darunter. Die interessierten Schülerinnen und Schüler hatten dieses Mal die Möglichkeit, Fragen an einen Zahnarzthelfer, eine Ethnologin sowie zu den Bereichen Bautechnik und Ergotherapie, zu dem Beruf Werkzeugmacher bei VW und Auszubildende zur Industriekauffrau bei der KVV zu stellen. Zur Vorbereitung auf den Elterntag haben die Schülerinnen und Schüler einen Fragenkatalog - das so genannte Berufsinterview - erarbeitet, den sie während der Vorträge für jeden Beruf ausfüllten.

Im nächsten Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler an einem weiteren Baustein zur Berufsorientierung teilnehmen - dem dreiwöchigen Betriebspraktikum.

 

Elke Döbel

Elterntag 2017 - Eltern stellen ihre Berufe vor

 

Zum dritten Mal fand am Mittwoch, dem 29.06.16 der Elterntag an der CBS statt. Engagierte Eltern kamen wieder in die Schule und stellten den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 im Rahmen der Berufsorientierung des Fachbereichs Arbeitslehre ihre Berufe vor. Um ihre Tätigkeiten anschaulicher zu machen, brachten sie zahlreiche Anschauungsmaterialien wie Powerpointpräsentation, Bilder und Broschüren und sogar ein medizintechnisches Gerät mit. Die interessierten Schülerinnen und Schüler hatten dieses Mal die Möglichkeit, Fragen zur Altenpflege sowie zu den Bereichen Medizintechnick und Notfallmedizin, zu dem Beruf Werkzeugmacher bei VW, zum  Steuerfachangestellten und zum Bereich Hotelfach, Koch/ Köchin zu stellen. Im nächsten Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler an einem weiteren Baustein zur Berufsorientierung teilnehmen - dem dreiwöchigen Betriebspraktikum.

 

Elke Döbel