Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

„Europabaum“ – Projektwoche der Klasse 4 

Zum zweiten Mal hat Herr Oberst a.D. Jürgen Damm das Europabaum-Projekt an unserer Schule durchgeführt. Die Arbeit des „Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ wurde einführend thematisiert, um den Kindern die Folgen von Krieg und Gewalt in Europa näher zu bringen. In diesem Zusammenhang besuchten die Kinder die Kriegsgräberstätte nahe Merxhausen und den Friedhof in Sand. Dabei ging es um den Sinn von Friedhöfen und die Symbolik der Grabsteine. 

Vertiefend haben die Viertklässler innerhalb dieser Projektwoche folgende Inhalte thematisiert:

  • Die Sage über die Namensgebung Europas und die Skulptur.
  • Die Nachbarländer Deutschlands mit ihren Flaggen, Hauptstädten und Wahrzeichen.
  • Die Erzählung „Der Europa-Baum“ von Eva Köberle.
  • Die Lieder „Paule Puhmanns Paddelboot“ und „Shalom Chaverim“

Zum Abschluss wurden für Freitag die Eltern zur Präsentation der Projektwoche eingeladen. Hier erzählten die Kinder anhand selbst gemalter Bilder die Geschichte vom Europabaum, sie zeigten die Flaggen der Nachbarländer und konnten Merkmale einzelner Länder und Städte wiedergeben. Es wurde gesungen und letztlich ein Birnbaum im Schulgarten gepflanzt, wobei die Kinder gemeinsam mit Herrn Oberst a.D. Damm das Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ vorlasen.

Ich danke Herrn Oberst a.D. Jürgen Damm für sein Engagement an unserer Schule und für die gute Zusammenarbeit.