Christine-Brückner-Schule
Christine-Brückner-Schule

Ganztagsangebote

Die Christine-Brückner-Schule kann in diesem Jahr ein deutliche ausgeweitetes Ganztagsangebot aufweisen: Zur Stärkung des Schulstandortes haben Schulträger und Schulbehörden beschlossen, die Grundstufe der Schule mit gesonderten Mitteln für den Ganztag auszustatten. Dieser Schritt versetzt die Schule in die Lage, ihr Angebot an extracurricularen Aktivitäten massiv auszuweiten.

Insgesamt konnten zum Schuljahresbeginn 53 Einzelangebote eingerichtet werden. Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen eins und zwei gibt es Angebote schon ab 11.25 Uhr, während das Gros der Kurse nach Unterrichtsschluss um 13.00 Uhr beginnt.

Alle diese Angebote werden im Programmheft aufgelistet, welches in den ersten Schultagen an alle Schülerinnen und Schüler verteilt wurde. Die Kurse werden sowohl von Lehrerinnen und Lehrern der Schule geleitet als auch von Honorarkräften und erfahrenen Übungsleitern der ortsansässigen Vereine. Auch konnte die Musikschule als Kooperationspartner gewonnen werden.

Inhaltlich und thematisch wird ein weiter Bogen gespannt. So gibt es zahlreiche Förderangebote, mit deren Hilfe Defizite in einzelnen Schulfächern aufgearbeitet werden können. Besonderen Zuspruch im Bereich der unterrichtsbegleitenden Angebote findet der sogenannte „Arbeitskreis“, ein Angebot der Hausaufgabenbetreuung, das ein Mitglied der Schulleitung (!) oder der Lehrerschaft gemeinsamen mit einer externen Kraft betreut. Nach sehr guten Erfahrungen in der Mittelstufe, wird es in diesem Schuljahr erstmals für die Grundstufe anboten.

Daneben aber gibt es einen bunten Strauß an Angeboten, die der freudvollen selbstbestimmten Betätigung der Kinder und Jugendlichen dienen. So gibt es verschiedene Angebote aus dem Bereich des Sports – von Yoga für unsere Jüngsten bis zur Fußball-AG für die „Großen“. Auch im musisch-künstlerischen und im kreativen Bereich finden sich spannende Angebote, sei es die Schulband, die „Bastel-AG“ oder der Kurs „Kochen&Backen“. Dabei erweist sich die hervorragende bauliche Ausstattung der „CBS“ immer wieder als segensreich. Das gilt in besonderem Maße für die Schul- und Gemeindebibliothek auf dem Schulgelände. Diese konnte nach personellen Veränderungen erstmals intensiv in das Ganztagskonzept eingebunden werden. So steht sie nun an drei Wochentagen all jenen Schülerinnen und Schülern offen, die sich während ihrer 45minütigen Mittagspause einer spannenden Lektüre widmen möchten. Oder einfach nur ein bisschen von der Hektik des Schultages erholen wollen.

Wer dagegen mehr auf körperliche Betätigung steht, dem kann in „Fun&Action“ geholfen werden. Dieser Kurs steht ohne Anmeldung oder Verpflichtung allen offen, die nach all der Kopfarbeit am Vormittag auch mal „Gas geben“ wollen. Sich beim „Zombi-Ball“ austoben, ein Kicker-Turnier durchführen oder ein Fußballmatch auf dem Kunstrasen des schuleigenen „DFB-Feldes“ veranstalten. Unter der Leitung eines erfahrenen Sportlehrers können sich Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen nach ihrer Neigung und ihren Interessen mal richtig „auspowern“.

Doch egal ob Sport, Basteln, Musik oder „Förder-Englisch“ - alle Angebote haben zwei Gemeinsamkeiten: Die Teilnahme ist für die Schülerinnen und Schüler freiwillig und kostenlos.